Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer
 

 

 

 

 

 

 

 

Trendy und cool – Positive Aussichten auf dem Freizeitmarkt Golf.

Der deutsche Golfmarkt ist ein Markt der ungehobenen Schätze. Gemessen an der absoluten Zahl der Golfspieler ist er bereits die Nummer zwei in Europa. Dagegen gehört er mit einer Durchdringung von nur 0,8 Prozent in der Bevölkerung nicht mal zu den Top Ten in Europa. Und definiert man den Entwicklungsstand einer Golfnation, so befindet sich Deutschland noch immer im Zustand eines „Golf-Schwellenlandes“.

Doch der deutsche Golfmarkt bietet ein enormes Potenzial. Ein seit Jahren kontinuierliches Wachstum sorgt für rund 640.000 Clubgolfer in Deutschland und 700.000 Gelegenheitsgolfer. 7,3 Millionen Deutsche können sich überdies vorstellen, Golf zu spielen. Darüber hinaus rückt Golf in Deutschland mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Martin Kaymer schaffte Anfang 2011 als zweiter Deutscher nach Bernhard Langer den Sprung an die Spitze der Weltrangliste, gewann 2014 als erster Kontinentaleuropäer die US Open. Darüber hinaus trägt der Solheim Cup, der 2015 in Deutschland stattfand, und 2016 die Rückkehr des Golfsports zu den Olympischen Spielen zur weiteren Popularisierung des Sports bei.

Einer Entwicklung von Golf in Deutschland zum Breitensport steht nichts im Wege. Voraussetzung dafür sind intelligente Angebote wie „Deutschlands schnellste Platzreife“ sowie zeitgemäße Golfclub-Mitgliedschaften und Fernmitgliedschaftsmodelle, innovative Produkte und eine Regel: Die Golfbranche muss sich den Bedürfnissen der Spieler und Golfinteressierten anpassen – nicht umgekehrt.

QUICK FACTS

  • Die Nachfrage ist vorhanden - und wartet auf die richtige Ansprache.
  • Rund 557.000 Deutsche sind Mitglied in einem Golfclub; weitere 83.000 sind im Besitz einer Golf-Fernmitgliedschaft.
    *Quelle: Deutscher Golf Verband (DGV)
  • Weitere 618.000 nicht verbandsorganisierte Nutzer von Golfanlagen.
    **Quelle: Sport + Markt AG im Auftrag der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG)
  • 7,3 Millionen Deutsche haben ein starkes Interesse daran, Golf zu spielen.
    ***Quelle: Verschiedene Marktforschungsstudien im Auftrag des DGV